SOFORT Überweisung Paycode

Begleichen Sie Rechnungen per Online-Banking – bequemer denn je.

Sicherheit geht vor

Das online Bezahlen mit SOFORT Überweisung Paycode wird mit der SOFORT Überweisung ausgeführt. Die SOFORT Überweisung zählt zu den sichersten Bezahlmöglichkeiten im Internet. Das wichtigste Merkmal für die hohe Sicherheit ist das Online-Banking selbst.

  • Der SOFORT Überweisung Paycode enthält nur Rechnungsinformationen.
  • Die Eingabe der Online-Banking Zugangsdaten wie PIN und TAN bei SOFORT Überweisung Paycode erfolgt ausschließlich im sicheren, verschlüsselten Zahlformular der SOFORT GmbH und nicht beim Händler.
  • Sensible Daten (wie PIN und TAN) werden von uns nicht gespeichert.
  • Die SOFORT GmbH besitzt das TÜV-Siegel „Geprüfter Datenschutz“ und die SOFORT Überweisung das Zertifikat „Geprüftes Zahlungssystem“ des TÜV Saarland.
TÜV Zertifikate „geprüftes Zahlungssystem“ und "geprüfter Datenschutz" der SOFORT Überweisung

Was geschieht mit Ihren Daten?

Rechnung

Die Daten der Rechnung aus dem SOFORT Überweisung Paycode werden automatisch in das gesicherte Zahlformular der SOFORT GmbH übernommen und in den elektronischen Überweisungsträger eingetragen (Name des Online-Shops, Kontonummer und BLZ oder BIC des Empfängers, Verwendungszweck, Kaufbetrag).

Step 1 der Sicherheit vom SOFORT Überweisung Paycode: Rechnung

SOFORT GmbH

Die SOFORT GmbH übermittelt die Ihnen im Überweisungsträger angezeigten Daten an Ihre Bank. Ihre Online-Banking-Zugangsdaten und Ihre „Einmal“-TAN werden von SOFORT nicht gespeichert, sondern über eine den Bankenstandards entsprechende, verschlüsselte Verbindung an Ihre Bank übertragen.

Step 2 der Sicherheit vom SOFORT Überweisung Paycode: SOFORT AG

Bank

SOFORT übermittelt dem Händler die Bestätigung über die Einstellung der Überweisung mit Verwendungszweck und Betrag. Die Bank überweist den Kaufbetrag dem Händler.

Step 3 der Sicherheit vom SOFORT Überweisung Paycode: Bank

Häufige Fragen

Sie haben Fragen zur Sicherheit des SOFORT Überweisung Paycode?

Wie sicher ist SOFORT Überweisung Paycode?

Der SOFORT Überweisung Paycode ist eine alphanumerische Kombination, zu der bei SOFORT relevante Daten des Überweisungsträgers hinterlegt sind. Bei den Daten handelt es sich um Informationen, die Sie auch auf einer Rechnung finden: Bankverbindung des Händlers oder Dienstleisters, Betrag und Verwendungszweck. Der Code wird genutzt, um den elektronischen Überweisungsträger der dann folgenden SOFORT Überweisung mit den gespeicherten Daten zu befüllen. Hierdurch sind potenzielle Tippfehler ausgeschlossen, was das Risiko einer Fehl-Überweisung eliminiert.
Die SOFORT Überweisung ist eines der sichersten Online-Bezahlsysteme, denn Sie nutzen dabei das klassische, anerkannte Online-Banking Verfahren. Besonders die Transaktionsnummer (TAN) bietet sehr guten Schutz vor Missbrauch, da sie nur ein einziges Mal verwendbar ist und nach dem Einsatz sofort ungültig wird. Die Eingabe der Online-Banking Zugangsdaten wie PIN und Ihrer TAN erfolgt ausschließlich im gesicherten Zahlformular der SOFORT GmbH und nicht beim Händler. Dadurch wird sichergestellt, dass der Händler nicht mit Ihren sensiblen Daten (wie PIN und TAN) in Kontakt kommt. Die Datentransfers an uns erfolgen über bis zu AES-256Bit-gesicherte Verbindungen. Die SOFORT GmbH selbst speichert sensible Daten nicht und führt nur die Transaktion als technischer Dienstleister aus. Die Online-Banking Zugangsdaten wie PIN und die TAN sind auch zu keinem Zeitpunkt von außen oder von den Mitarbeitern der SOFORT GmbH einsehbar. Um die Sicherheit Ihrer Daten dauerhaft zu gewährleisten, verlassen wir uns nicht nur auf unsere eigene Expertise. Der TÜV Saarland prüft und zertifiziert regelmäßig unser Verfahren.

Gibt es Missbrauchsfälle?

Seit der ersten Anwendung des Zahlungsverfahrens im Jahr 2005 ist es zu keinem Betrugsfall zu Lasten eines Endkunden gekommen, der seine PIN und TAN in die Systeme der SOFORT GmbH eingegeben hat. Wir sind von der Sicherheit der SOFORT Überweisung so überzeugt, dass sich die SOFORT GmbH verpflichtet, Endkunden, die ihre Online-Banking Zugangsdaten und TAN in unser System eingeben, von möglichen Vermögensschäden freizustellen, die ihnen bei einem eventuellen Missbrauch ihrer über unser System gerouteten sensiblen Daten entstehen. Die SOFORT GmbH wird den Betrag Zug um Zug gegen Abtretung von etwaigen Ansprüchen des Endkunden gegen Dritte auszahlen. Der Endkunde ist zudem verpflichtet, der SOFORT GmbH alle notwendigen Auskünfte zur weiteren Verfolgung der Angelegenheit zu erteilen und Strafanzeige zu stellen. Der Anspruch ist vom Betrag her nicht limitiert, allerdings begrenzt auf den Betrag, über den unter Verwendung der entwendeten sensiblen Daten des Endkunden missbräuchlich verfügt wurde.

Werden meine Online-Banking Zugangsdaten und TAN bei der SOFORT GmbH gespeichert?

Nein, Online-Banking Zugangsdaten wie PIN und die TAN werden unter keinen Umständen gespeichert und sind auch zu keinem Zeitpunkt von außen oder für die Angestellten der SOFORT GmbH einsehbar. Für die Einhaltung der Datenschutzrichtlinien unterziehen wir uns strengen Kontrollen. Der TÜV Saarland prüft unser Verfahren regelmäßig nach den Richtlinien des Bundesdatenschutzgesetzes und aktualisiert das uns erteilte Zertifikat jährlich.

Das könnte Sie auch interessieren

sue-pc-kaeufer

So funktioniert’s

Sehen Sie selbst, wie einfach das Begleichen von Rechnungen mit SOFORT Überweisung Paycode funktioniert. Eine Demo hilft Ihnen dabei. So funktioniert der SOFORT Überweisung Paycode.

sue-kaeufer

SOFORT Überweisung

Bezahlen Sie, wie Sie es gewohnt sind: mit Ihren persönlichen Online-Banking Daten. Mehr Informationen zur SOFORT Überweisung.