Altersverifikation und Identitätscheck in Echtzeit: SOFORT Ident wird von KJM positiv bewertet

01.10.2013

Altersverifikation mit dem neuen Personalausweis oder mit dem Online-Banking-Login. Positive Bewertung von der zentralen Aufsichtsstelle für Jugendschutz.


Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM), die zentrale Aufsichtsstelle für den Jugendschutz im privaten Radio und Fernsehen sowie im Internet, hat das System SOFORT Ident zur Altersverifikation für geschlossene Benutzergruppen in Telemedien positiv bewertet. Mit dem Verfahren SOFORT Ident bietet die SOFORT AG die Altersverifikation und den Identitätscheck in Echtzeit und ohne Medienbruch: Name, Adresse und Geburtsdatum können entweder mit der Online-Ausweisfunktion des neuen Personalausweises (nPA) oder via Online-Banking-Login und SCHUFA-Anfrage geprüft werden. Bei erfolgreicher Überprüfung können Nutzer die Inhalte ohne Zeitverzögerung abrufen. Von dem Angebot profitieren vor allem Online-Anbieter und Nutzer von altersgeschützten Inhalten. „Mit der positiven Bewertung durch die KJM können wir den Anbietern Rechtssicherheit garantieren. So können sie ihren Kunden die Inhalte unmittelbar zur Verfügung stellen und gleichzeitig ihrer medialen Verantwortung im Internet gerecht werden“, erklärt Dr. Gerrit Seidel, CEO der SOFORT AG. Nach dem Jugendmedienschutz-Staatsvertrag dürfen bestimmte jugendgefährdende Inhalte in Telemedien nur dann verbreitet werden, wenn der Anbieter durch geschlossene Benutzergruppen sicherstellt, dass nur Erwachsene Zugriff darauf haben.

 

Der Kunde hat die Wahl: Authentifizierung mit dem neuen Personalausweis oder via Online-Banking-Login

SOFORT Ident ermöglicht die Altersverifikation und den sicheren und vertrauenswürdigen Identitätscheck gegenüber Online-Diensten, wie beispielsweise in Webshops und Verwaltungsportalen: Ohne auf ein anderes Medium ausweichen zu müssen, können sich die Nutzer entweder mit der Online-Ausweisfunktion des neuen Personalausweises oder mit Online-Banking-Login und SCHUFA-Abfrage sekundenschnell authentifizieren – gebührenfrei und ohne Registrierung. Wählt der Kunde SOFORT Ident mit dem neuen Personalausweis als Authentifizierungsmethode, gibt er Namen, Geburtsdatum, Adresse und E-Mail-Adresse ein. Anschließend wird der Nutzer aufgefordert, seinen neuen Personalausweis auf ein dafür vorgesehenes Lesegerät zu legen. Nachdem der Nutzer über den Anbieter von SOFORT Ident und über die auszulesenden Daten informiert wurde, gibt er die Daten mit Eingabe der eigenen Ausweis-PIN zur Überprüfung frei. In Sekundenschnelle erfolgt bei erfolgreicher Überprüfung der Daten die Freischaltung der gewünschten Inhalte.

 

Bei der Authentifizierung mit SOFORT Ident mit Online-Banking-Login und Schufa-Anfrage wählt der Kunde das Land aus und gibt seine Bankleitzahl und im nächsten Schritt seine Anmeldedaten und Online-Banking-PIN ein. Anschließend gibt er Namen, Geburtsdatum und Adresse ein. Das System prüft im Anschluss, ob der vom Kunden angegebene Name mit dem im Online-Banking-Konto hinterlegten Namen übereinstimmt. Ist das der Fall, wird unmittelbar per Schufa Q-Bit Anfrage überprüft, ob die angegebenen Daten mit den bei der SCHUFA gespeicherten Daten übereinstimmen. Das Ergebnis der Alters- und Identitätsprüfung wird umgehend geliefert. Die Daten werden sicher in SSL verschlüsselten Verbindungen zur Bank übertragen und die Einhaltung der Datenschutzrichtlinien nach dem Bundesdatenschutzgesetz wird kontinuierlich vom TÜV Saarland geprüft und zertifiziert. „So verifizieren sich die Kunden im Sinne des Jugendmedienschutz-Staatsvertrages einfach, sicher und schnell und können nach erfolgreicher Überprüfung sofort auf die Inhalte zugreifen. Online-Händler können mit SOFORT Ident zwei vertrauenswürdige Methoden für die Altersverifizierung und den Identitätscheck anbieten und damit ihre Konversionsrate erhöhen“, sagt Seidel. SOFORT Ident wird bereits erfolgreich von Content-Anbietern, Film-Verleihern und Spiele-Seiten eingesetzt, aber auch Anbieter von beispielsweise alkoholischen Getränken können von dem Verfahren profitieren.