Ich will. Neuigkeiten und zwar SOFORT.

Newsletter, 7. September 2015

MIT ONLINE-MARKTPLÄTZEN ZU MEHR UMSATZ

Online-Marktplätze wie amazon, ebay & Co. sind für Käufer sehr praktisch, weil sie ohne in zahlreichen Einzelshops surfen zu müssen, einen guten Überblick bekommen und direkt kaufen können. So weit so gut.

Für Sie als Händler ist die Lage etwas komplizierter. Eine Studie von ibi Research der Universität Regensburg hat kürzlich ergeben, dass nur etwa die Hälfte der Händler Online-Marktplätze nutzen. Die andere Hälfte verzichtet freiwillig auf zusätzliche Umsätze. Gründe für die Nicht-Nutzung sind gemäß der Studie:

  • Hohe Gebühren
  • Abhängigkeit vom Betreiber
  • Eingeschränkte Umsatzerwartungen
  • Organisatorischer Aufwand
  • Hoher Wettbewerb
  • Probleme in der Technik

Gäbe es nicht auch eine überzeugte Nutzerschaft, gäbe es vermutlich auch keine Online-Marktplätze mehr. Was könnten also die Gründe sein? Für die Nutzung sprechen laut der Studie vor allem

  • Umsatzsteigerung
  • Neukundengewinnung

Umsatzsteigerung und Neukundengewinnung – mehr nicht? Nein mehr nicht. ABER bei fast 50% der auf Marktplätzen aktiven Händler macht das Umsatzplus mehr als 50% aus!

Bleibt noch der Respekt vor den beiden Platzhirschen. Vielleicht haben Sie sogar die eine oder andere Horrorstory gehört, bei der kleine Händler auf großen Marktplätzen ausspioniert und dann vom Markt gedrängt wurden? Verständlich, dass Sie zögern.

Vertrauen kommt von ‚dem Richtigen trauen‘

Genau wie bei SOFORT, stehen auch bei idealo die Anforderungen der Händler an erster Stelle. Unserer Überzeugung nach, entsteht hier eine echte Win-Win-Situation.

Ihre Vorteile bei der Nutzung von idealo Direktverkaufs:

  • Gleiches Recht für alle: keine gekauften Platzierungen
  • Keine Vorschriften über Verkaufs- oder Versandprozess
  • Gebühren nur bei Verkäufen – keine Grundgebühr
  • Schnelle Zahlung an den Händler u.a. mit SOFORT Überweisung
  • Mobile Optimierung, idealo App-Integration und Kundenservice inklusive

Trauen Sie sich! Steigern auch Sie Ihre Umsätze um bis zu 50%!

Hier gibt es mehr Infos

 

20150901-LB-B2B-umsatzpotenzial
idealo

Eine weitere Bankenkooperation in Europa!

Die SOFORT Überweisung kann bereits mit allen gängigen Banken in 13 Ländern in Europa (Deutschland, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden, Belgien, Polen, Ungarn, Italien, Spanien, Frankreich, UK, Tschechien und der Slowakei) genutzt werden. Die Zahlung mit den gewohnten Online-Banking Daten vertieft die Kundenbindung zur Bank und schafft Vertrauen. 

Immer mehr Banken haben inzwischen ein Interesse an einer stärkeren Zusammenarbeit mit der viel genutzten SOFORT Überweisung. Denn sie unterstützen damit nicht nur die Verbreitung eines innovativen Bezahlverfahrens, sondern tragen auch dazu bei, dass das Geld im Bankenkreislauf bleibt und nicht in Parallelstrukturen wie beispielsweise zu E-Wallets abwandert. 

Nachdem der SOFORT bereits die erfolgreiche Zusammenarbeit mit mehreren Geldinstituten in Deutschland und Österreich gelungen ist, folgte jetzt eine weitere Kooperation mit der Migros Bank in der Schweiz. Mit dieser Kooperation haben jetzt auch Bankkunden der Migros Bank die Möglichkeit, länder- und währungsübergreifend zu bezahlen, mit quasi 30.000 Akzeptanzstellen – also in Ihren Online-Shops.

20150901-LB-B2B-migrosbank

K5 Konferenz, München 10./11. September 2015

Bereits zum 5. Mal treffen sich die Wachstums- und Innovationstreiber des E-Commerce zur K5 Konferenz in München, um sich über ihre Erfahrungen und die Perspektiven für den Handel von morgen auszutauschen. Die K5 hat sich als hochkarätig besetzte Konferenz von Händlern für Händler (bzw. von Herstellern für Hersteller) etabliert. Im Vordergrund stehen der Erfahrungsaustausch und die Vernetzung.

Treffen Sie SOFORT und Klarna an Stand Nr. 3
(Ballhausforum im Dolce Munich, Andreas-Danzer-Weg 1, 85716 München/Unterschleißheim).

20150901-LB-B2B-k5-konferenz

dmexco, Köln 16./17. September 2015

Als einzigartige Kombination aus Messe und Konferenz steht die dmexco für innovative und zukunftsweisende Entwicklungen und Trends im Zentrum einer neuen digitalen Ökonomie: der Digiconomy. Mit einem Fokus auf Marketing, Media, Werbung, Technologie und das Internet of Things ist die dmexco die globale Plattform für einen effektiven Wissenstransfer und direkte Geschäftsabschlüsse.
In vielfältigen Formaten bietet sie die größte Auswahl an aktuellen Wirtschaftstrends, Wachstumsstrategien, Produktinnovationen und kreativer Vielfalt. Längst hat sich die dmexco zur weltweiten Leitmesse und Konferenz für die digitale Wirtschaft etabliert.

Treffen Sie SOFORT und Klarna an Stand 066/068, Halle 7.1, Gang F. Vereinbaren Sie am besten schon jetzt Ihren persönlichen Termin mit uns.

Koelnmesse, Messeplatz 1, 50679 Köln

20150901-LB-B2B-dmexco
Austausch-Pfeile Was istIN und was ist OUT? icon-lupe Fundstückdes Monats icon-kalender Zahldes Monats

Out: Flash Web Technik wird immer unbeliebter.
Mehr Infos.

In: 84% der Konsumenten nutzen ihre Smartphones beim Shoppen - mehr Infos

Fundstück des Monats: Der Check-out-Prozess ist entscheidend für die Zufriedenheit von Online-Shoppern. Bei Bezahlung und Check-out achten Online-Shopper vor allem auf Transparenz, Sicherheit und Convenience.

Hier mehr erfahren

Zahl des Monats: Google ist noch immer klarer King: Für deutsche Online-Shops sind organische Suchergebnisse mit nahezu 82% (2013: 77,2%) nach wie vor wichtigster Traffic-Lieferant (Quelle: Studie der Agenturgruppe Inbound Online Marketing).